Kate Havnevik

map_of_light
Experte
Experte
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 11:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon map_of_light » Freitag 12. Oktober 2012, 16:14

freu mich auf Kate auf Tour...
HALLUCINATING BEAUTY & VELVET AEROPLANE find ich toll ... mit OASIS hab ich ein bisschen Schwierigkeiten, aber ich glaube, es ist einfach kein Song zum 'einfach anhören'...da muss man in Stimmung sein...

silencer
VIP
VIP
Beiträge: 4062
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2008, 20:44
Postleitzahl: 4347
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon silencer » Freitag 12. Oktober 2012, 16:47

Ich freue mich auch wieder total. Wird spannend, wie sie die neuen Songs live arrangiert...

Soeben habe ich meine private!!! KATE HAVNEVIK EP namens "Norwegian Spirits" zusammengestellt: 1h 10m Spielzeit :top:


STUDIO
01. Schiller - Don't Go (mit Kate Havnevik) (5:19)
02. Schiller - Hallucinating Beauty (mit Kate Havnevik) (6:35)
03. Schiller - Ghost (mit Kate Havnevik) (5:24)
04. Schiller - Oasis (mit Kate Havnevik) (5:08)
05. Schiller - The Fire (mit Kate Havnevik) (5:20)
06. Schiller - Velvet Aeroplane (mit Kate Havnevik) (7:23)

LIVE
07. Schiller - Addicted [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (3:56)
08. Schiller - What's Coming [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (4:33)
09. Schiller - Don't Go [Live 2010 in Hamburg] (mit Kate Havnevik) (5:28)
10. Schiller - The Fire [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:39)
11. Schiller - Ghost [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:06)
12. Schiller - Don't Go [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:11)
13. Schiller - The Fire [Live 2010 in Hamburg] (mit Kate Havnevik) (5:48)


;-)

Pinguin
Profi
Profi
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 18. Juli 2008, 17:45
Postleitzahl: 2
Land: Deutschland
Wohnort: Scholle 12

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Pinguin » Freitag 12. Oktober 2012, 16:51

Moin Moin :w:

map_of_light hat geschrieben:mit OASIS hab ich ein bisschen Schwierigkeiten, aber ich glaube, es ist einfach kein Song zum 'einfach anhören'...da muss man in Stimmung sein...

Da bin ich ganz deiner Meinung :ja:

Bei Hallucinating Brauty und Velvet Aeroplane geht bei mir jetzt schon die Post ab :D :hammer: .
In diesen beiden Titeln steckt viel Live potencial :yeah: und ich kann’s kaum abwarten bis zur Tour :3: .

Psssst :D von der Clubwelten DVD könnte ich mich blöde schauen, meine Nummer eins bleibt don't go
aber the fire in Köln war einfach Irre :herz: :h1: :herz:

:pc:

map_of_light
Experte
Experte
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 11:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon map_of_light » Freitag 12. Oktober 2012, 17:24

silencer hat geschrieben:Ich freue mich auch wieder total. Wird spannend, wie sie die neuen Songs live arrangiert...

Soeben habe ich meine private!!! KATE HAVNEVIK EP namens "Norwegian Spirits" zusammengestellt: 1h 10m Spielzeit :top:


STUDIO
01. Schiller - Don't Go (mit Kate Havnevik) (5:19)
02. Schiller - Hallucinating Beauty (mit Kate Havnevik) (6:35)
03. Schiller - Ghost (mit Kate Havnevik) (5:24)
04. Schiller - Oasis (mit Kate Havnevik) (5:08)
05. Schiller - The Fire (mit Kate Havnevik) (5:20)
06. Schiller - Velvet Aeroplane (mit Kate Havnevik) (7:23)

LIVE
07. Schiller - Addicted [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (3:56)
08. Schiller - What's Coming [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (4:33)
09. Schiller - Don't Go [Live 2010 in Hamburg] (mit Kate Havnevik) (5:28)
10. Schiller - The Fire [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:39)
11. Schiller - Ghost [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:06)
12. Schiller - Don't Go [Live 2011 @ Clubwelten in Köln] (mit Kate Havnevik) (5:11)
13. Schiller - The Fire [Live 2010 in Hamburg] (mit Kate Havnevik) (5:48)


;-)


...und wo ist jetzt der like-button? ;-)

CASTAWAY & TEARS IN RAIN von ihren neueren non-Schiller tracks würden noch ganz gut mit reinpassen...
NEW DAY & KALEIDOSCOPE von 'melankton' vielleicht noch ;-)

berliner
VIP
VIP
Beiträge: 1436
Registriert: Samstag 29. August 2009, 15:09
Postleitzahl: 10369
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Kate Havnevik

Beitragvon berliner » Freitag 12. Oktober 2012, 17:48

Kate Havnevik

ist für mich die entdeckung gewesen. kann mich noch entsinnen, dass ich vor dem clubkonzert in köln etwas skeptisch gewesen bin. in köln ist mir dann schnell klar gewesen, dass kate absolut klasse in die welt von SCHILLER passt. freue mich auf ihre auftritte während der tour im november/dezember 2012.

:clap:

Doppel-H
VIP
VIP
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 9. Mai 2008, 21:06
Postleitzahl: 6049
Land: Niederlande
Wohnort: Herten, Niederlande

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Doppel-H » Freitag 12. Oktober 2012, 20:16

Ich freue mich für euch dass ihr Kate so gut findet! Ich finde sie einer der schlechtesten weibliche Sänger die Schiller je gehabt hat...Kim komm bitte wieder zurück!

Lupegnt
VIP
VIP
Beiträge: 2457
Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 19:44
Postleitzahl: 39307
Land: Deutschland
Wohnort: 39307 Genthin

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Lupegnt » Freitag 12. Oktober 2012, 20:19

Doppel-H hat geschrieben:Ich freue mich für euch dass ihr Kate so gut findet! Ich finde sie einer der schlechtesten weibliche Sänger die Schiller je gehabt hat...Kim komm bitte wieder zurück!



Hi!

Ich finde sie nicht schlecht, aber wo du auf jeden Fall Recht hast, sie ist weiß Gott keine Kim!

Lutz!

Robin
Kenner
Kenner
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 19:35
Postleitzahl: 6343
Land: Deutschland
Wohnort: Morgenland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Robin » Samstag 13. Oktober 2012, 00:18

Doppel-H hat geschrieben:Ich freue mich für euch dass ihr Kate so gut findet! Ich finde sie einer der schlechtesten weibliche Sänger die Schiller je gehabt hat...Kim komm bitte wieder zurück!


Kann dir nur anschließen ... die studio versionen mit kate sind erste sahne, je doch auf der bühne kann Sie mich Persönlich nicht überzeugen.

Ich verstehe es das es nicht leicht ist vor so viel Puplikum zu singen und dann noch wenn Kameras im Spiel sind ... ich finde sie ein wenig unsicher auf der Bühne.

Bei Atemlos Live mit Don´t Go hat Sie mir sehr gut gefallen ... "The Fire" war auch super ... außer dem kleinen ausrutscher am Schluss :achso:

Ich denke immer "Na ... bekommt Sie den Text zusammen ??"

Sie überzeugt mich Persönlich einfach nicht vom dem was Sie da auf der Bühne tut ... mir fehlen die emotionen, der ausdruck in ihrem gesicht und in den augen ... ich suche vergeblich die leidenschaft und die gefühle in Ihrem Gesang, die Herzlichkeit und wärme.

Bei Kim,Anggun und Mia ... ja da fühlte ich mich als zuhörer wie in einer anderen welt ... so gefühlvoll und diese wärme :herz:

Als ich dann das Club konzert in köln sah blieb mir fast mein Schillerherz stehen ... "Whats coming" von Jette von Roth so lieblos und gefühllos einfach Runter zu Singen das war dann zu viel ... und dann hat Sie mir mit "Addicted" von Lenka einer meiner absoluten Lieblingssongs fast mein Schillerherz gebrochen ... das war so grotten schlecht, seit dem ist Kate für mich gestorben. Wenn ich Sie noch mal auf der Live Tour so einen Song so schlecht singen höre dann verlasse ich den Saal ... :h:
Zuletzt geändert von Robin am Samstag 13. Oktober 2012, 00:37, insgesamt 3-mal geändert.

todro
Profi
Profi
Beiträge: 688
Registriert: Montag 26. Mai 2008, 17:08
Postleitzahl: 71397
Land: Deutschland
Wohnort: Leutenbach

Re: Kate Havnevik

Beitragvon todro » Samstag 13. Oktober 2012, 12:09

Rocket hat geschrieben:...

Wie gut, daß Geschmäcker verschieden sind. Viel Spaß vor der Türe :teufel:

Doppel-H hat geschrieben:Kim komm bitte wieder zurück!

Ach lass mal, muss nicht sein :lol:


Lupegnt hat geschrieben:sie ist weiß Gott keine Kim!

Und das ist wahrlich auch gut so!

berliner
VIP
VIP
Beiträge: 1436
Registriert: Samstag 29. August 2009, 15:09
Postleitzahl: 10369
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Kate Havnevik

Beitragvon berliner » Samstag 13. Oktober 2012, 14:00

NEUE SCHILLERprojekte - NEUE SCHILLERstimmen

natürlich ist kim unvergessen und eine wirklich tolle sängerin. für mich liegt die SPANNUNG und auch die ÜBERRASCHUNG beim musikprojekt SCHILLER immer wieder in NEUEN STIMMEN.

Doppel-H
VIP
VIP
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 9. Mai 2008, 21:06
Postleitzahl: 6049
Land: Niederlande
Wohnort: Herten, Niederlande

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Doppel-H » Samstag 13. Oktober 2012, 15:05

berliner hat geschrieben:NEUE SCHILLERprojekte - NEUE SCHILLERstimmen

Neue Stimmen sind immer willkommen, aber dann bitte eine andere Stimme als die von Kate! Für ein oder zei Songs reichts, es werden aber immer mehr. Und es scheint dass sie den Platz von Kim eingenommen hat. Sie war und ist seit ein paar Jahren immer dabei auf die Konzerten (Klangwelten ausgenommen).

Was mir nicht gefällt? Sie hat eine langweilige Stimme und man hört dass English nicht ihre Muttersprache ist. Deshalb bekommt sie warscheinlich die langsamere Songs, damit es nicht auffällt. Das Tempo ist etwas höher als Sprechgesang. :?

Vergleiche die Stimme von Kate mit der Stimme von zum Beispiel Kim oder Meredith und die Diskussion ist vorbei... :floet:
Zuletzt geändert von Doppel-H am Samstag 13. Oktober 2012, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

map_of_light
Experte
Experte
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 11:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon map_of_light » Dienstag 16. Oktober 2012, 12:20

Dass Kate Havnevik keine Kim Sanders ist oder Mia Bergström oder Jette v. Roth oder Meredith Call...dürfte klar sein. Andersrum sind auch Kim Sanders, Mia Bergström, Jette v. Roth oder Meredith Call (...) keine Kate Havnevik. Ich finde diese ewigen Vergleiche im Grunde langweilig und auch ein bisschen unfair jedem einzelnen Sänger gegenüber, weil jede(r) eigene Qualitäten hat, die verschiedene Menschen ansprechen. Offensichtlich hat Kate Havnevik etwas, was Christopher von Deylen als passend befindet für sein SCHILLER-Projekt. Dass sie nun Kim Sanders ersetzen soll halte ich für reine Spekulation, aber dass Schiller und Kim Sanders (auch) musikalisch etwas auf Distanz gehen ist wohl mehr als verständlich...

Ich denke, Christopher von Deylen hat sich für seine Projekte eigentlich immer sehr unterschiedliche Stimmen und singende Charaktere gesucht und mit dieser Verschiedenheit eben auch eine breite Masse Publikum erreicht. Man muss nicht alle(s) mögen, aber so ein Album oder Konzert hat dann irgendwie doch etwas für jeden zu bieten.

berliner
VIP
VIP
Beiträge: 1436
Registriert: Samstag 29. August 2009, 15:09
Postleitzahl: 10369
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Kate Havnevik

Beitragvon berliner » Dienstag 16. Oktober 2012, 19:20

map_of_light hat geschrieben:
Dass Kate Havnevik keine Kim Sanders ist oder Mia Bergström oder Jette v. Roth oder Meredith Call...dürfte klar sein. Andersrum sind auch Kim Sanders, Mia Bergström, Jette v. Roth oder Meredith Call (...) keine Kate Havnevik. Ich finde diese ewigen Vergleiche im Grunde langweilig und auch ein bisschen unfair jedem einzelnen Sänger gegenüber, weil jede(r) eigene Qualitäten hat, die verschiedene Menschen ansprechen. Offensichtlich hat Kate Havnevik etwas, was Christopher von Deylen als passend befindet für sein SCHILLER-Projekt. Dass sie nun Kim Sanders ersetzen soll halte ich für reine Spekulation, aber dass Schiller und Kim Sanders (auch) musikalisch etwas auf Distanz gehen ist wohl mehr als verständlich...

Ich denke, Christopher von Deylen hat sich für seine Projekte eigentlich immer sehr unterschiedliche Stimmen und singende Charaktere gesucht und mit dieser Verschiedenheit eben auch eine breite Masse Publikum erreicht. Man muss nicht alle(s) mögen, aber so ein Album oder Konzert hat dann irgendwie doch etwas für jeden zu bieten.



habe mich ja bisher mit kurzen äußerungen an dieser diskussion beteiligt. ich finde, dass du die sache auf den punkt gebracht hast. aus meiner sicht dafür ein herzliches DANKE.

:top: :clap: :top:

Pinguin
Profi
Profi
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 18. Juli 2008, 17:45
Postleitzahl: 2
Land: Deutschland
Wohnort: Scholle 12

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Pinguin » Dienstag 16. Oktober 2012, 21:56

Moin Moin :w:

Eigentlich ist für mich jede weitere Diskussion überflüssig map_of_light hat alles auf den punkt gebracht. :top:

Eins möchte ich noch hinzufügen was die Titel von Jette und ... angeht.

Kate ist kein freund von Coverversionen, sie mag das nicht, das hat sie klipp und klar
in einem Interview gesagt. Ich glaube Christopher musste sehr viel Überredungskunst
aufbringen das Kate das überhaupt gemacht hat.

Irgendwann wird Kate auch nicht mehr bei Schiller sein und es kommt wieder ein/e neue :ja:

:pc:

Robin
Kenner
Kenner
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 19:35
Postleitzahl: 6343
Land: Deutschland
Wohnort: Morgenland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Robin » Freitag 19. Oktober 2012, 16:56

Pinguin hat geschrieben:Irgendwann wird Kate auch nicht mehr bei Schiller sein und es kommt wieder ein/e neue


... na gott sei dank ... nach dem dritten studio album wäre es ja auch mal an der zeit ... dachte CvD will sich nicht immer wiederholen !!!
Zuletzt geändert von Mogwai am Samstag 20. Oktober 2012, 04:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat eingefügt

map_of_light
Experte
Experte
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 11:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon map_of_light » Montag 22. Oktober 2012, 16:28

Rocket hat geschrieben:... dachte CvD will sich nicht immer wiederholen !!!


Das sagen doch alle - aber die Wenigsten schafften's. Auch CvD nicht.

Pinguin
Profi
Profi
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 18. Juli 2008, 17:45
Postleitzahl: 2
Land: Deutschland
Wohnort: Scholle 12

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Pinguin » Dienstag 13. November 2012, 21:41

N'abend :D

Wenn meine bescheidene Wenigkeit richtig gelesen hat bei FB :o2:
könnte Kate :herz: am Sonntag mit beim S-Gig in Dortmund sein :hammer:

:happy: :herz: :happy: :herz:

:pc:

Doppel-H
VIP
VIP
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 9. Mai 2008, 21:06
Postleitzahl: 6049
Land: Niederlande
Wohnort: Herten, Niederlande

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Doppel-H » Montag 19. November 2012, 17:56

Gestern Kate gesehen und gehört beim Secret-Gig Konzert in Dortmund. Ich muss sagen dass sie sich gesteigert hat. Ich war sogar positiv! Man kan sehen dass sie sich zu Hause fühlt in der Band. Ein gelungener Auftritt also. Dass heisst aber nicht dass sie jetzt zu meiner Favoriten gehört, ich war 'nur' zufrieden... :mrgreen:

map_of_light
Experte
Experte
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 11:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: Kate Havnevik

Beitragvon map_of_light » Montag 19. November 2012, 18:18

Doppel-H hat geschrieben:Gestern Kate gesehen und gehört beim Secret-Gig Konzert in Dortmund. Ich muss sagen dass sie sich gesteigert hat. Ich war sogar positiv! Man kan sehen dass sie sich zu Hause fühlt in der Band. Ein gelungener Auftritt also. Dass heisst aber nicht dass sie jetzt zu meiner Favoriten gehört, ich war 'nur' zufrieden... :mrgreen:


LOL - sehr witzig, Doppel-H! Aber RESPEKT, dass du dich trotz deiner Aversion gegen Kates Stimme hier positiv äußerst! Hat Charakter! :top:

Doppel-H
VIP
VIP
Beiträge: 1493
Registriert: Freitag 9. Mai 2008, 21:06
Postleitzahl: 6049
Land: Niederlande
Wohnort: Herten, Niederlande

Re: Kate Havnevik

Beitragvon Doppel-H » Montag 19. November 2012, 21:32

map_of_light hat geschrieben:LOL - sehr witzig, Doppel-H! Aber RESPEKT, dass du dich trotz deiner Aversion gegen Kates Stimme hier positiv äußerst! Hat Charakter! :top:

Na klar, ich versuche immer ganz ehrlich zu sein. Und Kate hat es gestern verdient! Sie kam mir sehr sympatisch über und ich hasse es Personen zu 'bashen'. :)


Zurück zu „Gastmusiker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast